Startseite

Über Miley



Miley ist mittlerweile 11 Jahre alt und durch den YouTube Kanal MILEYS WELT (früher CuteBabyMiley) zu einem der bekanntesten Mädchen in Deutschland geworden.


Miley wurde im Jahr 2018 zweimal als 5. bzw. 4. erfolgreichste Youtuberin Deutschlands ermittelt. (nach dem Youtuber Relevanz Index)


Leider führte dies auch dazu, dass die Mainstream Medien sich sehr negativ über uns geäußert haben. 
Mehr dazu weiter unten.

Der Weg zum YouTube Kanal


Miley war, wie viele andere Kinder, bereits mit 4 Jahren auf YouTube unterwegs und ließ sich von Play-Doh und Über- raschungseier Videos in englischer Sprache unterhalten .

Dem Papa kam dabei die Idee, einen

deutschsprachigen Kanal für diese Ziel-

gruppe auf die Beine zu stellen.

Die ersten 9 Monate produzierte Papa Robert überwiegend Play-Doh und Überraschungseier Videos hinter der Kamera.

Da Miley immer häufiger den Wunsch äußerte bei den Videos mitzuwirken, sah man Miley dann im September 2014 zum ersten mal gemeinsam mit ihrem Papa vor der Kamera ...

YouTube Family




YouTube ist wohl ansteckend ...


Nachdem im Laufe des  Jahres 2015 auch die Mama Aynur bei MILEYS WELT vor die Kamera trat, gründeten wir Anfang 2016 unseren zweiten Kanal FAMILY FUN. Seither ist die ganze Familie, inklusive Cihan (19), regelmäßig vor der Kamera.


Und auch der älteste Sohn, HAKAN (29), hat gemeinsam mit seiner Frau Ilkay im März 2016 mit TheBeautyAndTheBeast seinen eigenen YouTube Channel gegründet.

Cihan startete Ende 2017 mit Cihanoovic seinen eigenen Kanal.


Negative Presse

Wie bereits weiter oben erwähnt, sind wir in den letzten Jahren regelmäßig Zielscheibe negativer Presse geworden. 
Mit Überschriften wie etwa "Ein 10 jähriges Kind ernährt die ganze Familie" wurden wir Eltern mehr oder weniger als Sklavenhalter

unser Tochter dargestellt, während wir unsere Jobs aufgegeben haben und nun "faul auf der Haut" liegen. 

Leider werden hierbei einige wichtige Punkte außer acht gelassen. Der Aufbau und erhalt eines Youtube Kanals besteht nicht nur

darin, 15 Minuten vor der Kamera zu agieren. Im Grunde genommen nimmt genau dieser Teil die wenigste Zeit in Anspruch. 
Die Themenauswahl, Beschaffung von Video Inhalten, Einkauf von Produkten, Video Gestaltung, Set Aufbau, Videoschnitt, Veröffentlichung der Videos, Kommentarbeantwortung, Soziale Kanäle, Brief- und Mailverkehr, Büroarbeiten, Steuern, Kommunikation mit Ämtern und Kooperationspartnern, Management etc. etc. Bei all diesen Aufgaben, wurde und wird Miley, bis heute nicht eingebunden. Mileys "Arbeitszeit" besteht ausschließlich aus der reinen Zeit vor der Kamera. 
Wir, die Eltern, betreiben mittlerweile insgesamt 5 YouTube Kanäle. In drei der Kanäle wird unsere Tochter überhaupt nicht, oder, wenn überhaupt, nur passiv mit eingebunden. Die Mama betreibt seit nun zwei Jahren einen eigenen, türkischsprachigen YouTube und Instagram Kanal, der mittlerweile sehr erfolgreich ist. Wir wollen natürlich nicht abstreiten, dass Miley ein Publikumsmagnet für viele Kinder in ihrem Alter ist und sie hierdurch einen großen Anteil am Erfolg unserer Kanäle hat. Der Erfolg unserer Kanäle Mileys Welt und Family Fun gründet jedoch vor allem darauf, dass wir zur richtigen Zeit am richtigen Ort und mit den richtigen Themen bei YouTube aufgetreten sind. Das Thema Spielzeuge dürfte vermutlich viel mehr zum Erfolg bei YouTube beigetragen haben. Der Beweis hierfür sind reine Spielzeugkanäle die zum Teil nach uns begonnen haben und mittlerweile um ein vielfaches mehr an Aufrufen generieren als unsere Kanäle. Weiter belegt wird dies durch sinkene Aufrufzahlen in unseren Kanälen, seitdem wir, bedingt durch Mileys Alter, weitestgehend vom Thema Spielzeug abgekommen sind. 


In den Mainstream Medien werden Kinder-Influencer, und damit häufig auch wir, regelmäßig mit unerlaubter Kinderarbeit in Verbinung gebracht. Kinder bis zum 14. Lebensjahr dürfen, mit Erlaubnis, im Jahr, an bis zu 30 Tagen, zu je 3 Stunden (5 Stunden Aufenthalt, inkl. Pausen) arbeiten. Genau diese Genehmigung liegt uns bereits seit 2017 vor und wir dürfen diese 30 Drehtage auch  in 60 halbe Drehtage einteilen. Geändert hat sich die Art der Videoproduktion. Wir sind nun gezwungen mehrere Videos an einem Tag abzudrehen und uns dazwischen auch mal umzuziehen. Mit eingebunden in diese jährliche Dreherlaubnis sind Kinderarzt, Schule, Psychologe des Jugendamtes, und das zuständige Jugend- und Gewerbeamt.
Laut unserer Erkenntnis sind wir bis heute der einzige YouTube Kanal mit Kind vor der Kamera, der sich damit an alle Gesetze und Bestimmungen hält. Was sehr schade ist. Denn dadurch werden auch wir immer wieder, zu unrecht, im Zusammenhang mit unerlaubter Kinderarbeit erwähnt. Leider ist festzustellen dass die Presse in den seltensten Fällen überhaupt recherchiert oder sich bei den betroffenen Kanälen vorab informiert. Ein Armutszeugnis für den deutschen Journalismus. 
Mittlerweile erlauben wir uns auf solche Beiträge mit entsprechenden Unterlassungsklagen zu reagieren. 


Ärgerlich ist vor allem die Doppelmoral mit der das Fernsehen und die Presse über Influencer wie uns berichtet. TV und Kino arbeiten seit Jahrzenten mit Kindern vor der Kamera. Nicht selten in Hauptrollen. Bisher hat niemand hinterfragt, wie es möglich ist eine Hauptrolle in einem Spielfilm mit nur 90 möglichen Arbeitsstunden (30 Tage) eines Kindes zu produzieren. Ich kann es beantworten. Gar nicht! Zur Arbeitszeit müsste streng genommen auch die Zeit in der Maske, das Proben, Wartezeiten, Texte einstudieren, öffentliche Auftritte, Filmpremieren etc. zählen. 

Meine lieben Journalisten: "Wie wäre es, wenn ihr zur Abwechslung mal hierüber berichtet, wenn euch das Wohl UNSERER Tochter schon so sehr am Herzen liegt?"


Unsere Tochter muss nicht vor uns geschützt werden. Wir lieben unsere Tochter und würden sie niemals zu etwas drängen oder zwingen dass ihr keinen Spaß bereitet. In der heuten Zeit, in der die meisten Eltern zwischen finanziellem Überleben oder Zeit für ihre Kinder entscheiden müssen, ist es uns leicht gefallen unsere Jobs für YouTube aufzugeben. Neben finanziellen Aspekten war hierfür vor allem ein Grund ausschlaggebend. Nämlich zu 100% für die Familie und die Kinder da zu sein. Und dieser Umstand macht uns alle glücklich und ist UNBEZAHLBAR!
Einen kleinen Teil unseres privaten Lebens hierfür öffentlich zu machen, war ein wirklich kleiner Preis dafür. 

Impressum

KontaktKraft Management

C4, 19

68159 Mannheim

Geschäftsführer: Ahmad Ghoul


Inhaltlich Verantwortlicher nach §55/II RStV: Robert Henle

Steuer-ID: DE273351349

Tel.: 0176/74554170

Neuigkeiten


Anfang 2020

Bedingt durch noch strenge Regularien bezüglich Mileys erlaubter "Arbeitszeiten" vor der Kamera werden in Zukunft weniger Videos erscheinen. 

Bis Ende 2019 zählten Videos mit rein dokumentarischem Charakter, also z.B. Urlaubsvideos, Parkbesuche, Vlogs, nicht zu Mileys genehmigunspflich-

tigen Drehzeiten, da sie sich in den Alltag einfügten und Miley überwiegend passiv agierte. Das hat sich nun leider geändert. Begründet wurde dies von den zuständigen Ämtern mit Mileys wachsendem Bekanntheitsgrad. 

Für uns etwas unverständlich, aber leider lässt sich das vorerst nicht ändern. 

Fanpost bitte an folgende Adressen:


Postfach für Briefe:

Mileys Welt

Postfach 1112

86357 Gersthofen


Packstation für Päckchen und Pakete:

Robert Henle

864913073

Packstation 138

86368 Gersthofen



Autogrammkarten erhaltet ihr, wenn ihr uns einen Brief mit einem frankierten und adressierten Rückumschlag (80 Cent) an die Postfachadresse sendet.


Copyright @ All Rights Reserved